Glow-in-the-dark

Für Ihre Feste und Veranstaltung aller Art Schwarzlichtshow als Highlight

Eine unvergessliche Erfahrung für die ganze Familie.
Wir transportieren Sie in eine bunte Welt der fluoreszierenden Farbe in der die Magie Wirklichkeit wird.
Wir zeigen Ihnen hier eine Traumwelt getaucht in Schwarzlicht und verzaubern Ihre Sinne.
In diesem wunderbaren Ambiente wird die Illusion durch fluoreszierende und leuchtende Kunst gezeigt.
Viele verschiedene Stile und Kunstformen treffen aufeinander - Malerei, Air-Brush, Fadenkunst, Illusionsdesign, Installationen, Plastiken, 3-D-Objekte, Cyborg-Art, Textil- und Kostümdesign, Schwarzlichttheater und vieles andere mehr. Diese Fluoreszenz weckt auch im erwachsenen Menschen eine Faszination, die märchenhaft die Seele berührt und so nicht nur Kinderaugen erstrahlen lässt.

Lassen Sie sich und Ihre Gäste verzaubern von einem einmaligen Zusammenspiel aus Licht, Farben Tanz und Musik!
Wir passen uns an auf ihre Anliegen und Möglichkeiten. Der Facetten Reichtum ist enorm:

Wenn Sie noch Fragen haben kontaktieren Sie uns.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!!!

Warum wird schwarzlicht in der Kunst  berufen?
Als Lichtquelle dienen UVa-Lichtlampen, die nur weiße oder fluoreszierende Gegenstände zum Leuchten bringen und somit für die Zuschauer sichtbar erscheinen lassen. D.h. sie absorbieren das kurzwellige Licht des Schwarzlichtes und emittieren dann später ein längerwelliges, sichtbares Licht. Dieses leuchten unter Einwirkung der UV-Strahlung nennt man Fluoreszenz. Schwarze Farbe hingegen wird „geschluckt. Auf diese Weise lassen sich erstaunliche Effekte und Illusionen erzeugen: Gegenstände (oder auch Personen) scheinen zu schweben, erscheinen oder verschwinden urplötzlich.

UV-Licht und Schwarzlicht sind nicht dasselbe wie manche glauben!
Denn Schwarzlicht ist nur ein bestimmter Bereich des Wellenspektrums von UV-Licht. Es gibt drei Bereiche des UV-Lichts:

  • UV-a: Wellenbereich 380-315 nm
  • UV-b: Wellenbereich 315-280 nm
  • UV-c: Wellenbereich 280-100 nm

Das UV-a-licht oder nahes UV wird auch Schwarzlicht oder blacklight genannt. Das Schwarzlicht befindet sich mit seinem Wellenbereich von 380 bis 345 nm sehr nah am sichtbaren bereich des Lichts und ist somit für den Menschen bläulich schimmernd zu erkennen.
Das UV-b Licht oder mittleres UV wird zum Beispiel, verwendet um dem Körper eine angenehme bräune zu verschaffen (Solarien). Kann aber auch die haut verbrennen (Sonnenbrand).
Das UV-c Licht oder fernes UV ist das kurzwelligste UV- Licht und damit sehr energiereich und gefährlich für alle Lebewesen. Bei einer intakten Ozonschicht wird dieses Spektrum gefiltert.
Mehr Info.
UV- und Lichtkunst: http://www.sinneswandeln.de/schwarzlichtkunst.htm#hu